Herzlich Willkommen bei PULS
Oberbürgermeister
Thomas Geisel
 


"Das Jugendzentrum PULS bietet dank attraktiver Angebote und eines engagierten Teams eine bewährte und feste Anlaufstelle für lesbische und schwule Jugendliche in Düsseldorf. Die Einrichtung wird ausgesprochen gut angenommen und ist eben nicht nur Rückzugsraum, sondern auch Ausgangspunkt für zahlreiche gemeinsame Aktivitäten in Düsseldorf und der Region.

Ich halte es für wichtig, dass wir in Düsseldorf das Jugendzentrum PULS haben und als Stadt dessen beeindruckende Arbeit fördern. Das nützt den Jugendlichen und spricht für die tolerante Atmosphäre in Düsseldorf.“


Thomas Geisel

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Jugendzentrum PULS in Düsseldorf! Zum Auf- und Zuklappen der Einträge die entsprechende Überschrift anklicken.

Lesben und Schwule in Schule, Ausbildung & Job

Homophobie ist für Lesben und Schwule allgegenwärtig und die Folgen hinlänglich bekannt. Vor besondere Herausforderungen wirft ein homophobes Klima junge Lesben und Schwule vor allem in der Schule, in der Ausbildung oder im Job. Mit der Veranstaltung soll der Frage nachgegangen werden, inwiefern Homophobie den Alltag von jungen Lesben und Schwulen in Schule und Arbeitsleben beeinflusst und vor welche Herausforderungen diese in besonderen Situationen wie Bewerbungsgesprächen und dem Berufseinstieg gestellt werden.

Ein Coming-Out ist meist wohl überlegt und immer von Mitschüler_innen und Kolleg_innen abhängig. Gemeinsam mit Michaela Herbertz-Floßdorf als Referentin soll der Frage nachgegangen werden, welche Strukturen bei Diskriminierung Unterstützung bieten können und welche rechtlichen Aspekte für Lesben und Schwule besonders relevant sind.

Daher findet hierzu ein Themenabend in Kooperation zwischen PULS Jugendzentrum, DGB-Jugend und SchLAu Düsseldorf am 

Dienstag, 4. 11
ab 18 bis 21 Uhr statt.

Obwohl Dienstag ist, sind ALLE (+ Mädels) herzlich eingeladen.

Unsere Geschichten zum Coming-out Day 2014 ...

Danke für die schönen, spannenden, berührenden, mutmachenden, manchmal aber auch traurigen und vor allem persönlichen Coming-out Geschichten!

 

Leine Coming-out Geschichten

 

Nach dem Internationalen Coming-out Tag am 11. Oktober haben wir diese auf der Leine vor dem PULS eine Woche lang hängen lassen ..... und sehr viele Leute sind stehengeblieben und haben sich unsere Storys interessiert durchgelesen :-)

 

 

Wenn du dir die Geschichten der anderen auch anschauen möchtest findest du diese unter der Rubrik "Deine Story".

 

Und deine Coming-out Geschichte fehlt noch und du möchtest sie uns auch erzählen? - Dann schick' sie uns zu und wir ergänzen sie.

Neues Projekt: PULS International

PULS International heißt ein brandneues Projekt bei uns im PULS für schwule, lesbische, bi- und trans* Jugendliche mit Migrationshintergrund. Ein kleiner Vorgeschmack gefällig? Bald wird es zum Beispiel für ALLE einen weiteren Öffnungstag mit Themenabenden geben!

Beim ersten Workshop-Treffen am Fr (17.10; 15-18 Uhr) geht es darum wie das Ganze aussehen soll und wann es umgesetzt wird. Gemeinsam mit Dir möchten wir diesem Projekt einen neuen Namen geben und uns ein Logo überlegen. Dafür brauchen wir Dich!

Also bist du dabei? Eingeladen sind alle interessierten Jugendliche (egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund) ;-)

 

 

Happy Coming Out Day 2014

Danke für die schönen, spannenden, berührenden und sehr persönlichen Coming Out Geschichten!

 

Coming out Aktion

 

Der eigentliche Coming Out Tag ist am Samstag ... zu diesem Anlass uns allen Alles Gute zum Coming Out Tag 2014! Mehr Bilder gibt es hier.

Zeitzeugenabend mit Kurt

Sehr bewegend und berührend hat uns Zeitzeuge Kurt von seinem Leben erzählt: Weil er einen anderen Mann küsste wurde er unter §175 festgenommen zu einer Zuchthaus Strafe verurteilt.

Kurt

Danke Kurt für deinen Besuch und dafür, dass du uns so offen unsere Fragen beantwortet hat.

Vielen Dank auch an das Projektteam!

Für alle die nicht dabei waren gibt es eine sehr spannenden Dokumentation (als Radiobeitrag) vom Bayrischen Rundfunk. Reinhören lohnt sich!

Weitere Bilder gibt es in der Galerie.

Jule Fest

Mädels!!!

Wir fahren zum JuLe Fest am Sonntag!
Treffpunkt: vorm HBF Ddorf
Zeit: 11h

Oder: 11:50h in Duisburg HBF Gleis 1 Straßenbahn

Wir freuen uns auf Euch

Jule Fest

Feuerwerk über dem Schloss Bellevue

Einmal im Jahr feiert der Bundespräsident ein Bürgerfest im Schloss Bellevue. Eine Sache, mit der man sich nicht beschäftigt... Bis dann plötzlich eine Einladungskarte im Briefkasten liegt.

Am Freitag, dem 05. September 2014 soll es also sein. Im Park von Schloss Bellevue, mit Begleitung und Kleiderordnung.

Maike und ich wurden eingeladen, aufgrund unseres ehrenamtlichen Engagements im schwul- lesbischen Jugendzentrum PULS in Düsseldorf. Somit haben wir uns zu viert – Maike, ihre Partnerin und ich und meine Partnerin – nach einigen Vorbereitungen, ins Auto gesetzt und sind auf nach Berlin.

Bevor es ins Schloss geht noch eben am Brandenburger Tor vorbei, um in unseren schicken Klamotten Fotos zu machen. Und dann ab durch die Polizeikontrolle... Und schon standen wir mit unseren Eintrittskarten noch in der Hand auf dem Roten Teppich vor Schloss Bellevue. 4500 Menschen waren an diesem Tag eingeladen, der Park zeigte sie jedoch längst nicht alle aufgrund seiner Weitläufigkeit. Auf der großen Parkbühne hielt der Bundespräsident zu Beginn eine Rede, in welcher er unser aller großes Engagement in und für Deutschland in den verschiedenen Bereichen des Lebens sehr positiv würdigte, sowie alle dazu anhielt, genau so weiter zu machen. Das Bühnenprogramm war sehr bunt gemischt an dem Abend. Von Andreas Bourani über Gesprächsrunden zu verschiedenen Themen bis hin zu der Big Band der Bundeswehr war alles dabei. Das ganze wurde moderiert von Barbara Schöneberger.

Ein weiteres Highlight war die Möglichkeit, das Schloss zu begehen. Es gibt sehr viele verschiedene Räume für Empfänge, Essen, Ehrungen und vieles mehr!

Schloß Bellevue

Im Park verteilt gab es viele Stände mit Informationen, Essen und Getränken. Abgerundet wurde der Abend anschließend mit der Abschlussrede des Bundespräsidenten, einem Feuerwerk über Schloss Bellevue, welches synchron zur Musik gefeuert wurde und der Eröffnung der Tanzfläche durch einen Tanz zu der Oper Carmen.

Alles in allem war es ein sehr schöner Abend mit vielen Begegnungen und interessanten Gesprächen – wir haben ihn sehr genossen und sind stolz, sagen zu können, dass wir vom Bundespräsidenten eingeladen wurden!!!

Louisa und Maike